Dienstag, 5. Juli 2022

Rote Käfer


Kirschbaum

rote Käfer

auf der Wanderschaft

alle Blätter sind besetzt

Rätselhaft


© Karin Lissi Obendorfer 06.07.2022


Juttas Projekt "Ich sehe rot"

 

17 Kommentare:

  1. *lacht*...die sind echt auf Wanderschaft; das sieht ja lustig aus....vielleicht wollen sie ja eine Polonäse tanzen. Freude dass du sie zeigst ;-)))

    Klasse Schnappschuss hast du gemacht!!

    Liebe Knuddelgrüssle in den Tag

    Nova♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Nova, das sah wirklich lustig aus, die Blätter waren fast alle von den Käfern besetzt, aber stell dir vor nur an einem Tag, am nächsten waren alle wieder verschwunden, das hatte ich in all den Jahren noch niemals erlebt. Wie gut, dass
      das Handy immer zur Stelle ist :-)
      Liebe Grüße zu dir von mir, L i s s i

      Löschen
  2. Also das sieht mir eher nach "Gruppensex " aus.
    Aber schließlich muss das sein, man muss ja für die nächste Generation sorgen :-)
    Wahrscheinlich war das Ereignis der Tag der Fortpflanzung ;-)
    Tolles Foto.
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Du magst recht haben liebe Jutta, musste schmunzeln als ich deine Zeilen las :-)
      Wünsche dir einen fröhlichen Tag mit schönen Erlebnissen, Karin Lissi

      Löschen
  3. Liebe Karin Lissi,
    es gibt ja immer wieder Jahre, wo ein Insekt vermehrt auftritt. Das ist schon was, wenn man das mal so zu sehen bekommt.
    Das von Dir hier gezeigte sind Marienkäferpuppen. Da musst Du später mal darauf achten, ob Ihr auch viele Marienkäfer habt.
    Vielen Dank für die tolle Aufnahme. Habe so etwas schon lange nicht mehr gesehen.
    Liebe Grüße
    Jutta

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke für deine Information über die Käfer liebe Jutta, sehr interessant, werde also darauf achten im nächsten Jahr. Ich war auch ganz erstaunt über diese Invasion von
      Käfern auf den Kirschbaumblättern. Mal sehen, was mich nächstes Jahr erwartet.
      Von mir liebe Grüße zu dir, Karin Lissi

      Löschen
    2. Liebe Karin Lissi,
      nur noch mal zum besseren Verständnis. So eine Puppe kann nicht fliegen. Wenn sie am nächsten Tag nicht mehr da waren, sind wahrscheinlich in der Zwischenzeit die Marienkäfer geschlüpft, die dann weggeflogen sind.
      Theoretisch könnte es noch mal passieren, da Marienkäfer zweimal im Jahr Eier ablegen.
      Liebe Grüße
      Jutta

      Löschen
    3. Ganz lieb von dir mich aufzuklären, sehr interessant liebe Jutta, sende dir einen lieben Abendgruß, Karin Lissi

      Löschen
  4. O solche Käfer hab ich noch nie gesehen. Auch als Vogelnahrung geeignet? Dass sie eine Polonäse tanzen, finde ich eine sehr nette Idee von Nova :)

    Herzliche Sommergrüße an die Fotojägerin von Dori

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Zuvor habe ich in meinem Gartenparadies auch noch nicht solche Käfer gesehen,
      Jutta hat mich aufgeklärt um welche Art es sich handelt. Das ist wirklich eine lustige
      Ideen von Nova, da musste ich doch lächeln.
      Die Fotojägerin grüßt dich in deinen Sommertag ganz lieb zurück, deine Karin Lissi

      Löschen
    2. Sehr interessante Info von Jutta! Herzlichen Dank! Ich mag Marienkäfer so gern. Ist es die einheimische Sorte, also ziemlich klein? Ich hoffe sehr -

      Löschen
  5. Fast in Reih und Glied marschieren die Käfer liebe Karin Lissi und lustige Worte hast Du gefunden,
    liebe Grüße
    Kirsi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke liebe Kirsi, es sah schon merkwürdig aus so viele Käfer vorzufinden, liebe Grüße zurück,
      Karin Lissi

      Löschen
  6. sei froh dass sie in deinem Garten sind ..
    sie sind sehr nützlich und machen den Blattläusen den Gar aus
    die Larven häuten sich mehrmals und sehen dann auch unterschiedlich aus
    du hast die Larven des asiatischen Marienkäfers kurz vor dem Schlüpfen aufgenommen
    das ist schon nicht so oft zu erwischen ;)

    liebe Grüße
    Rosi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wusste gar nicht liebe Rosi, was für einen bedeutsamen Moment ich fotografisch erwischt habe, du und Jutta haben mich aufgeklärt, was ich ganz fantastisch finde, lieben Dank auch dir.
      Sende dir liebe Grüße zurück, Karin Lissi

      Löschen
  7. Ich war gestern mit der Enkelin unterwegs und weil es in der Nacht geregnet hatte, waren viele Schnecken und Schmetterlinge unterwegs, wir beide hatten viel zu schauen.
    L G Pia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das glaube ich, dass du und deine Enkelin viel zu schauen hatten liebe Pia nach einer Regennacht, da ist am Morgen alles "auf den Beinen".
      Sende dir einen lieben Gruß in deinen Tag, Karin Lissi

      Löschen

Die Zeit ist kostbar, deshalb bedanke ich mich von Herzen für das Lesen meiner Gedanken und der anerkennenden Worte.