Mittwoch, 13. Oktober 2021

Ein Meischen spricht

Du kannst noch so viel Ausschau halten

der Frühling und der Sommer 

haben sich zur Ruhe gelegt

die Pracht der Pflanzen hat der Wind davon gefegt

nun zeigt  sich der malerische Herbst für ein Weilchen

dieser muss bald vor der kommenden Winterzeit weichen

es wird schwierig dass die Nahrung für uns Tiere wird reichen

ich hoffe viele Menschen denken daran

uns artgerechte Nahrung zu schenken

eine Danksagung wir in den erwachenden Frühling lenken

wir freuen uns wenn alles wieder blüht

kein Grau den Himmel trübt

so warten wir geduldig auf die erwachende Natur

die Jahr für Jahr ihr Leben meistert mit Bravour


© Karin Lissi Obendorfer 13.10.2021


14 Kommentare:

  1. Das würde wahrscheinlich gerne auch auf der Schaukel Platz nehmen *gg* Das sieht ja ingesammt voll niedlich aus, ein toller Schnappschuss ist dir gelungen.

    Ja, die "schwere" Zeit mag kommen und da hoffe ich auch immer das die Vögelchen genug finden um dann wieder mit vollem Gesang in den Frühling starten zu können. Also auf D. bezogen...hier schaut es ja ganzjährig gut aus.

    Hab einen wundervollen Tag mit viel Gesang und Sonnenschein im Herzen und lass dich drücken.

    Liebe Grüssle

    Nova♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Nova,
      danke dir für dein Lob. Ich hoffe auch immer das alle Tiere im Winter genügend
      Futter finden oder gut versorgt werden, das ist sehr wichtig für mich zu wissen,
      dass es auch wirklich durchgeführt wird...
      Ich wünsche Dir auch einen wundervollen Tag mit Sonnenschein, drücke Dich
      herzig zurück, Lissi

      Löschen
  2. Die Dankbarkeit der Vögel zeigt sich wieder im Frühjahr wenn sie mit ihren Gesängen die Herzen erfreuen.
    LG zu dir von mir

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, darauf freue ich mich jedes Mal in der Winterzeit
      liebe Sieghild,
      man sollte es genießen so lange es geht.
      Sei herzlich gegrüßt, fühle dich umarmt von mir

      Löschen
  3. Der Herbst ist gekommen.
    Mit neuen Träumen.


    Liebe Grüße und einen schönen Herbsttag.
    Hilly

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das stimmt liebe Hilly, es geschieht jedes Jahr etwas
      Neues und man kann sich in den Herbst hineinträumen.
      Das wünsche ich Dir auch und viel Sonne in den Herbsttagen,
      liebe Grüße zu dir von mir

      Löschen
  4. Liebe Karin Lissi,
    wir füttern immer, auch im Sommer. Da kommen dann auch die Eichhörnchen und bedienen sich, was sie auch gerne dürfen. Sie könnten allerdings etwas langsamer sein, denn meistens sind sie schon wieder weg, bis wir die Kamera geholt haben.
    Ich wünsche Dir noch eine schöne Woche.

    Viele liebe Grüße
    Wolfgang

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich füttere die Piepmätze auch dass ganze Jahr über lieber Wolfgang,
      Eichhörnchen dürfen sich auch bei mir bedienen, ich habe
      süße Schnappschüsse vor Jahren gemacht und auch schon in
      meinem Blog eingesetzt.
      Wünsche Dir auch noch eine schöne Woche,
      viele liebe Grüße zurück von mir

      Löschen
  5. Dein heutiges Bild ist wieder so toll. Die Gedanken zum Jahreszeitwechsl auch, nur wollen wir uns einfach noch nicht zur Winterruhe begeben und die Vögel füttern. Nein, wir hoffen innig auf weitere sonnige Herbsttage die es uns ermöglichen in der Natur zu verweilen und die Vögeln beim Trauben und Beeren stibitzen zu beobachten.
    Dir die besten Herbstwünsche von Ayka und Erika

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Niedlich hast du deinen Kommentar ausgedrückt liebe Erika,
      danke. Knuddel Ayka mal bitte von mir.
      Ich füttere die Vögelchen dass ganze Jahr über und habe viel
      Freude daran und oft erscheinen Piepmätze die ich zuvor noch nicht
      gesehen habe.
      Liebe Grüße fliegen zu euch, Lissi

      Löschen
  6. Liebe Karin Lissi,

    welche passende Worte die Meise gefunden hat. So ist es, die Jahreszeiten ändern sich, für viele Tiere draußen in der freien Natur steht eine karge Zeit vor der Tür, aber die Gefiederten können auf dich vertrauen. Du wirst sie immer mit genügend Futter versorgen. Der Lohn ist, du kannst ihnen dann beim Schmausen zuschauen und gemeinsam freut ihr euch, wenn es draußen wieder anfängt zu sprießen. Alles hat seine Zeit!:-)

    Das Bild ist allerliebst! :-)

    Liebe Grüße
    Christa

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Christa,
      ich war damals auch sehr erstaunt, dass dieser schnelle Schnappschuss
      so schön geworden ist. Das Foto fiel mir gestern in die Hände und
      schon flossen die Gedanken aufs Papier.
      Sei lieb gegrüßt in Deinen Tag von mir

      Löschen
  7. man sieht ein Bild das man lange vergessen und schon kommen die Gedanken, das kene ich auch von mir, da will Poesie sofort aufs Papaier,
    der Schnapsschuss ist dir toll gelungen und dass du die Vögel ganzjährig fütterst war in meinen Gedanken schon fast selbstverständlich von dir...
    herzlichst angel

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe angel,
      ein leeres Blatt Papier drängt förmlich danach "eingekleidet" zu werden,
      sein Wunsch ist mir Befehl :-)
      Wie viel ist mir schon verloren gegangen Gedanken, da ich der Meinung war,
      ich vergesse sie nicht, aber...
      Ich hatte einmal einen Bericht im Radio gehört über das Füttern der Vogelwelt,
      dass man die Piepmätze ganzjährig füttern soll, damit die Eltern ihren Vogel-
      babys zeigen können, wo es etwas Leckeres gibt, fall sie nichts finden,
      besonders im Winter. Diesen Rat befolge ich seit Jahren und lasse mich auch
      nicht von anderen Menschen beeinflussen.
      Ich grüße dich herzlich in deinen Tag zurück

      Löschen

Die Zeit ist kostbar, deshalb bedanke ich mich von Herzen für das Lesen meiner Gedanken und der anerkennenden Worte.