Mittwoch, 7. November 2018

Moglis Herbstfreuden





























Ich liebe es mit den Blättern zu spielen
mit dem Wind „sause“  ich mit ihnen durch den Wald
hingebungsvoll bestaune ich den Tanz ihrer Lieblichkeit
das Rascheln unter meinen Pfötchen ist geheimnisvoll
einen herbstlicher Tag zu erleben finde ich einfach toll
ein spannungsgeladener Spaziergang
erweckt in mir einen übermütigen Lebensdrang
schön ist es auf der Welt zu sein
wenn das Glück anklopft und ich darf Hund sein

© Karin Lissi Obendorfer 07.11.2018

Kommentare:

  1. in diesem Fall Hund zu sein ist ein unglaubliches Glück wenn Herrchen oder Frauchen sich die Zeit nehmen und mit ihm im Wald kaufen statt nur mal an der Straße um die Ecke zu gehen ( was ja leider - oft genug auch der Fall ist..
    aus der Hetze und Eile des Tages entstanden und nicht bereut weils längst zur Gewohnheit geworden und an der Tagesordnung ist...
    das fällt mir zu deinem Text und Bild ein, der wunderschön ist...sehr zu herzen gehend...
    herzlichst Angelface

    AntwortenLöschen
  2. Was für eine süsse Fellnase dein Mogli. Seine Gedanken, seine Gefühle in genau seine Worte umgesetzt. Kann mir richtig gut vorstellen wie er so rumtobt und sich wohlfühlt und dir wahrscheinlich so einige Lacher hervorlockt.

    Euch weiterhin soviel Spaß und Freude dabei und ganz liebe Grüssle

    N☼va

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke dir für die Erklärung....und Ella, oh ja, lässt sich denken dass sie einen auf Trab hält. Die Jackies sind ja auch agil^^

      Löschen

Die Zeit ist kostbar, deshalb bedanke ich mich von Herzen für das Lesen meiner Gedanken und der anerkennenden Worte.