Montag, 6. Dezember 2021

Der Nikolaus kommt

Wie jedes Jahr poltert der Nikolaus

an diesem Tag durch dass Haus

die Herzen der Kinder pochen wie wild

die Neugier hält nicht still

voller Spannung erwartet man ihn

was hat er wohl alles in seinem Weihnachtssack drin

nachdem er das Gedichtlein hat angehört

die Kinder ihn damit betört

packt er die Geschenke aus

und alle jubeln

was für ein lieber Nikolaus


© Karin Lissi Obendorfer 06.12.2021



 

12 Kommentare:

  1. Hach...deine Worte und dein Bild führen mich gedanklich sofort in die Kinderzeit zurück. Ja, was war man aufgeregt und gespannt was im Stiefel drin gewesen ist. Allerdings zu unserer Zeit auch dann tatsächlich noch Schokolade und nicht wie heute teilweise schon richtig große Geschenke. Zumindest habe ich das schon mitbekommen und finde es doof.

    Wünsche dir einen wunderschönen Nikolaustag und schicke liebe Drückerle und Grüssle zu

    Nova♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Nova,
      ich hatte immer etwas Angst vor dem Nikolaus, sagte aber
      mit zitternder Stimme stets mein Gedichtlein auf. Auch bei
      mir waren stets süße Leckereien im Stiefel.
      Heutzutage würde jedes Kind darüber enttäuscht sein nicht
      noch anderes darin zu finden. So ändern sich die Zeiten.
      Liebe Grüße und Drückerle zu dir von mir, L i s s i

      Löschen
  2. Nikolaustag....liebe Karin Lissi, heute hätte hätte Fahradkette die es auch nicht mehr gibt, mein Papa Geburtstag und immer wenn der 6. dezember hereinschneit muss ich automatisch an -ihn-denken, wenn ich auch an die Tage des Nikolauses nicht mehr in der Erinnerung habe, schade und leider..leider!
    Leider ists auch eine Tatsache dass die Kinddys heute mit Geschenken verführt und wie mit Puderzucker überzogen schon an diesem tag reich beschenkt werden, was ich Usus finde denn dafür ist ein Nikolaustag nicht da, sondern um die TRaditionen was er bedeutet aufrecht zu erhalten.
    so ändern sich tatsächlich nicht immer nur zum Guten die Zeiten, doch aufhalten kann man es leider nicht.
    so werden schon die Kids zum konsumdenken erzogen...
    ist das nicht ungeheuer schade?...
    dir einen schönen Nikolaus so süss und kindlich das schöne Gedicht...
    herzlichst angelface das alte Fossil das es anders lieber hat und auch keinen Stiefel mehr für die Tür stellt:-))

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe angel,
      deinen Ausführungen stimme ich zu, es ist wirklich schade, dass die
      alten Traditionen immer mehr verschwinden und nicht alles im Guten endet.
      Das Rad der Zeit können wir leider nicht anhalten, es ist wirklich traurig,
      dass die meisten Kinder auf dieser Welt mit "Luxus" überschüttet werden.
      Ich stelle auch keinen Stiefel mehr vor die Türe nur in Gedanken...
      Liebe Grüße zu dir von mir, Karin Lissi

      Löschen
  3. Kinder sind voller Erwartung ob sie heute noch einen Stiefel nach draußen stellen, ist fraglich.
    Dennoch wird ihnen der Nikolaus etwas bringen.
    LG zu dir von mir

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wäre wirklich schön liebe Sieghild, wenn ein klein wenig etwas
      vom alten Brauch übrig bleiben würde. Egal wie, der Nikolaus kommt!
      Liebe Grüße von mir zu dir, deine Karin

      Löschen
  4. Liebe Karin Lissi,
    da ich eigentlich nie ein braves Kind war, wurde mir immer mit der Rute gedroht und sie stand auch wirklich öfter neben meinen Schuhen. Es hingen aber auch ein paar kleine, bunte Schokotäfelchen dran. Für unsere Kinder war die Drohung mit der Rute tabu.
    So ein Nikolaus wie auf deinem Bild, freundlich und gütig, gefällt mir viel besser. ich hoffe, bei dir war und ist der Nikolaus immer nur lieb, wie in deinen Worten.

    Herzliche Grüße
    Arti

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Arti,
      da meine Mutter sehr streng war,
      war ich deshalb immer brav :-)
      dennoch hatte ich sehr große Angst
      vor ihm.
      Ich bin deiner Meinung mit der Rute drohen das sollte nicht sein.
      Ich sende dir liebe Grüße und gedanklich eine herzliche Umarmung,
      Karin Lissi

      Löschen
  5. Liebe Karin Lissi,

    überall findet man heute auf den Blogs Nikoläuse (schreibt man das so?)

    LG Bernhard

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dem ist so lieber Bernhard, aber es ist sein Tag deshalb spurtet er überall hin.
      Auf deine Frage hin schaute ich in einem schlauen Buch nach :-). Die Mehrzahl von Nikolaus ist Nikolause.
      Liebe Grüße von mir, Karin Lissi

      Löschen
  6. Liebe Karin Lissi
    Oh, wie konnte man sich noch freuen, wenn der Nicolaus den kleinen Stiefel füllte...
    Sich noch immer über Kleinigkeiten zu freuen, sollte man sich bewahren : es ist so schön,
    in leuchtende Kinderaugen zu schauen...
    Weiterhin eine freudvolle Zeit, liebe Lissi
    mit lichtvollen Grüßen von deiner Vera

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Vera,
      ich erinnere mich auch daran wie mein kleiner Stiefel mit Süßigkeiten gefüllt war, ich klatschte vor Freude in die Hände.
      Allerdings war ich froh, als der Nikolaus wieder fort ging, hatte immer Angst vor ihm.
      Sende dir einen Herzensgruß in deinen Tag und ei Knuddelchen für Peaches, Lissi

      Löschen

Die Zeit ist kostbar, deshalb bedanke ich mich von Herzen für das Lesen meiner Gedanken und der anerkennenden Worte.