Sonntag, 17. Februar 2013

Der Wind




















Zornig fegt der Wind über das Land –
Eine leichte Brise wird ihm heute aberkannt –
Bäume biegen sich bis zur Belastungsgrenze –
Es zeigen sich ungewollte Teufelstänze –
Furchterregend ist seine Melodie –
In den Lüften zeigt sich keine Harmonie –
Wild um sich greifend wirbelt er seine Laune heraus –
Ängste treten ein in das Seelenhaus –
Plötzlich hat er sich ausgetobt –
Er hat seine Machtgehabe erprobt.