Dienstag, 2. August 2011

Die Tiefe























Tief in der Seele brodelt es –
Es ist kein angenehmes Fest –
Wie eine Fontaine schießt kraftvoll das
Dunkel der Traurigkeit hervor –
Es ist nichts mehr wie zuvor –
verschlossen ist das Hoffnungstor –
Die Verzweiflung rüttelt erfolglos um es zu öffnen –
Die Vergangenheit und Gegenwart vermischen sich –
Nicht förderlich –
Positives schleichend gesucht –
Sehnsucht wird verbucht –
Langsam schlängelt sich Kraft der Gedanken
Das Gefühl der Zuversicht empor –
Zu sehen ist ein Meer aus Kerzen –
Du steigst die Treppe der Achtsamkeit hinauf –
Der  Duft des Lebens kehrt zurück –
Die schwere Zeit ist überbrückt.