Sonntag, 13. Juni 2010

Himmelszelt


















Meine Augen blickten in das Himmelszelt,
der Mond strahlte freundlich in mein Antlitz – eine interessante Welt.
Wolken hüllten ihn ein,
eine Wolkenstraße führte in den Himmel hinein.
Ein geheimnisvoller Anblick zu dieser späten Stunde,
viele Sterne blinkten freudig in die Runde.
Doch einer stand ruhig und strahlend –
ein Geheimnis bewahrend –
er hatte einen besonderen Glanz –
wagte noch keinen Tanz,
denn er war auf den Weg in die Ewigkeit,
sich einzufügen in den Reigen – dafür bleibt ihm noch ein wenig Zeit,
dann ist er für den ewig schwebenden tanzenden Himmel bereit.